Rania4@hotmail.de
0
Hallo,

im Dezember 2009 fing mein 10.jähriger Sohn zu Räusbern im Mai/Juni 2010 fing er mit anfangs Kopfwerfen, nach ca. 2 Wochen mit der rechten Hand und nach Tagen später mit seinem rechten Fuß sich ganz heftig und schlagartig zu bewegen. Nach insgesamt ca. einem Monat Hüpfte, springte und bewegte er seinen ganzen Körper ohne eine Minute sich zu erholen. Diese Prozedur ging von Morgens bis Abends unaufhörlich. Es wurde bei Ihm alle erdenklichen Untersuchungen
(stationärer Krankenhausaufenthalte) durchgeführt, ohne Ergbnisse. Trotz Medikamente, die immer wieder erhöht wurden, konnte er sich in der Schule, weder schreiben noch sich auf den Unterricht Konzentrieren, er wurde von anderen Kindern immer wieder gehänselt und gemobbt, bis wir von einem Heiler erfahren hatten...

Mitte Oktober flogen wir mit unserem Sohn dorthin. Der Heiler hat nach ca. 10 Minuten uns versicher, dass er wieder (nach ein paar Tagen) ganz "Normal" wird.
Dies hat sich "Gott sei Dank" bewahrheitet.
Seit über einem Monat geht es unserem Sohn Super..

Alle Ärzte die wir in den letzten Monaten aufgesucht hatten, haben dies nicht für Möglich gehalten, wie dies zustande gekommen ist.
Mein Sohn sollte nämlich in eine monate lange Tagesklinik eingewiesen werden, um zu lernen mit seinen Tic´s bzw. Tourett umzugehen.

Ich Persönlich empfehle jeden, der seinem Kind helfen möchte, einen guten Heiler aufzusuchen, damit die Eltern und dem Kind geholfen werden kann.